In Ausbildung zum Elektro-Projektleiter?

Die Praktikumsausbildung wurde gemeinsam mit dem VSEK erarbeitet. Sie bietet die Gelegenheit, theoretisch erworbenes Fachwissen in Bezug auf die Sicherheitsprüfung von elektrischen Anlagen praktisch anzuwenden.

Beschreibung:
Die Praktikumsausbildung wurde gemeinsam mit dem VSEK erarbeitet. Sie bietet die Gelegenheit, theoretisch erworbenes Fachwissen in Bezug auf die Sicherheitsprüfung von elektrischen Anlagen praktisch anzuwenden. Die Teilnehmenden lernen im Zuge der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung die praxisbezogenen Abläufe von Schluss-, Abnahme- und periodischen Elektro-Kontrollen im Alltag kennen. Damit erhalten sie Einblicke in die praxisbezogenen Tätigkeiten, die zur Ausübung ihrer verantwortungsvollen Berufstätigkeit erforderlich sind.

Inhalt:
Die Praktikumsausbildung umfasst die folgenden Punkte:

  • Organisation und Durchführung einer Schluss- oder periodischen Kontrolle inkl. Kontrolladministration unter Aufsicht der Kontrollinstanz
  • Erstkontakt mit den Auftraggebenden vor Ort, Information der Anlagennutzenden
  • Erstellen eines Mängelberichts mit Fristangaben unter Berücksichtigung EVU
  • Abgabe eines vorbereiteten SiNa (Sicherheitsnachweises) und eines M+P (Mess- und Prüf-)-Protokolls, wenn die Installation Mängelfrei ist oder die Mängel durch einen konz. Installateur behoben worden sind.

Dauer: 
Die Praktikumsausbildung dauert zwei Arbeitstage und wird kompetent begleitet.

Praktikumsbericht:
Die Teilnehmenden erstellen einen Bericht, in dem eine während der Praktikumsausbildung durchgeführte Kontrolle unter Aufsicht der Kontrollinstanz der K. Schweizer AG nachvollziehbar beschrieben und fotografisch dokumentiert wird.

Praktikumsnachweis:
Nach Abschluss der Praktikumsausbildung bescheinigt die K. Schweizer AG den Teilnehmenden das durchgeführte Praktikum als Bestandteil des Praktikumsberichts.

Voraussetzung:
Voraussetzung für das Ausstellen des Praktikumsnachweises ist die vollzeitliche Anwesenheit und Teilnahme an den zwei vorgesehenen Praktikumstagen. Der Praktikumsnachweis kann verweigert werden, wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Der Praktikumsbericht ist Bestandteil der Anmeldung zur Abschlussprüfung der Berufsprüfung «Elektroprojektleiter/in Installation und Sicherheit» und somit beim EIT.swiss mit der Anmeldung an die Abschlussprüfung einzureichen.

Wegleitung für die Berufsprüfung «Elektroprojektleiter/in Installation und Sicherheit»:
https://www.eitswiss.ch/de/berufsbildung/weiterbildung/berufspruefung

Der Kurs wird durch das SBFI subventioniert:
https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/bundesbeitraege/absolvierende.html

Ort:
K. Schweizer AG
Hammerstrasse 121
4005 Basel

Anmeldung:
Telefon +41 61 699 37 85
info@ksag.ch

|